Kirschtaschen

Zutaten:

 

Blätterteig
1 Glas Sauerkirschen

1 EL Vanillezucker

3 EL Speisestärke

etwas Puderzucker

Zubereitung:

 

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft in einem kleinen Topf auffangen. Diesen Saft mit 1 EL Vanillezucker süßen und aufkochen. Wenn er köchelt, in eine kleine Schüssel 1 EL kaltes Wasser geben und mit 3 bis 4 EL heißem Saft verrühren. Die Speisestärke zu dem Wasser-Saft-Gemisch geben und klümpchenfrei verrühren. Die angerührte Stärke zum kochenden Saft geben und gut unterrühren. Eine Minute kochen lassen. Die Kirschen zugeben und gut vermischen. Eventuell noch mal aufkochen lassen, bis es bindet, dann von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen.

Den Blätterteig ausrollen und rechteckig zuschneiden. Die Ränder leicht mit Wasser einpinseln, das erhöht die spätere Haftung. Auf jedes Quadrat in die untere Hälfte 3 bis 4 EL Kirschen mit etwas Saft geben. Die obere Hälfte darüberklappen und mit einer Gabel die Ränder gut zusammendrücken. 

Die Taschen im vorgeheizten Ofen etwa 10 bis 15 Minuten knusprig aufbacken. Die Kirschtaschen sind fertig, wenn sie gut aufgegangen und leicht gebräunt sind. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

  • Instagram
  • YouTube