• donaustrudel

Klassisch mit Butter: ein Blätterteig für Gourmets

Das wurde aber auch wirklich Zeit!! Vor allem wenn man bedenkt, dass DonauStrudel schon seit über 13 Jahren beste Fertigteige in zertifizierter Bio-Qualität auf den Markt bringt. Aber nun ist er ja endlich da: der Butterblätterteig von DonauStrudel. Und das fein und knusprig, vielschichtig und in erstklassiger Bio-Qualität.

Nach der veganen Blätterteig-Variante, die DonauStrudel länger schon im Sortiment hat, kommt mit dem Butterblätterteig ein echter Klassiker der Teiggeschichte und regelrechter Feinschmecker in die Kühlregale der Bio-Läden. Mit garantiert null Margarine oder anderen alternativen Fetten wie etwa dem umstrittenen Palmfett knüpft dieser frische Fertigteig an die traditionellen Zutaten des aufwändigen Ziehteigs an.


Im Ergebnis: ein Backwerk wie hausgemacht

Das Geheimnis: zu 100 Prozent echte und erstklassige Bio-Butter. Besser geht’s nicht. – Außer vielleicht, man wird selbst zum leidenschaftlichen Teigprofi und wagt sich an die Zubereitung des Ziehteigs mit all seinen hauchdünnen und mehrfach gefalteten Teiglagen. Klingt zeitaufwändig? Ist es auch. Der neue DonauStrudel-Fertigteig kommt da wie gerufen und schmeckt wie hausgemacht.


Die Butter macht den Unterschied

Es ist nicht zuletzt die Butter, die diesen Blätterteig geschmacklich auf Gourmetniveau hebt. Während wir für die vegane Blätterteig-Variante pflanzliche Öle und Fette verwenden – natürlich alles zertifiziert und in bester Bio-Qualität –, können wir beim Butterblätterteig komplett auf alle alternativen Öle und Fette wie Margarine, Palmöl und Co verzichten. Die Verarbeitung mit frischer Bio-Butter – und zwar zu 100 Prozent – macht diesen Blätterteig im Geschmack noch feiner, in der Textur noch knuspriger und lässt ihn noch besser blättern.


Was sich aus Blätterteig alles machen lässt

Ob herzhaft oder süß, ob gerollt, gedreht oder geschnörkelt, ob als Boden oder ausgestochen oder geschichtet: Unser Butterblätterteig ist eine unwiderstehliche Basis für einfache oder komplexere Leckerbissen. Das können einfache Teigtaschen oder Pizzaschnitten fürs Fingerfood-Büfett sein, aber auch raffinierte Pasteten, Rinderfilet Wellington, süßes Baklava oder diese cremigen, fruchtigen und knusprigen Türmchen aus steirischer Kürbiscreme und Himbeeren fürs nächste Kaffeekränzchen.



Rezeptidee für Naschkatzen:

Feinblättrige Blätterteig-Lasagne mit Beeren & Kürbiscreme












Stapelglück für Naschkatzen: Wie bei Lasagne wird für diese süßen Teilchen abwechselnd Blätterteig mit Himbeeren, steirischer Kürbiskerncreme & Kürbiskern-Krokant geschichtet.




Das braucht man für vier feine Türmchen:


1 Packung Butterblätterteig von DonauStrudel

1 Eigelb

1 EL Milch


250 g Mascarpone

200 ml Sahne

2 EL Eierlikör (oder frisch gepresster Orangensaft)

3–4 EL Zucker

2 EL steirisches Kürbiskernöl


Kürbiskern-Krokant:

40 g Kürbiskerne

50 g Zucker

6 EL kaltes Wasser


200 g frische oder aufgetaute Himbeeren

2 EL Puderzucker



Und so geht’s:


Zuerst das Kürbiskern-Krokant vorbereiten:

Kürbiskerne in einer Pfanne rösten. Zucker mit Wasser in einem Topf und bei kleiner Hitze karamellisieren lassen, dann die gerösteten Kürbiskerne dazugeben. Mischen, auf einer eingefetteten Fläche abkühlen lassen und schließlich gut hacken.


Jetzt wird gebacken: Backofen auf 220 Grad vorheizen, alternativ 200 Grad Umluft. Eigelb mit der Milch verrühren. Butter-Blätterteig auf Backpapier und Backblech ausrollen, acht gleich große Stücke schneiden und mit der Eigelb-Milch-Masse bestreichen. Dann auf der mittleren Schiene in ca. 6 bis 8 Minuten golden ausbacken und danach auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Mascarpone mit Sahne cremig schlagen. Eierlikör, Zucker, Kürbiskernöl und Krokant unterrühren. Apropos: Heben Sie sich ein wenig Krokant für die Deko auf. Anschließend in einer anderen Schüssel die Beeren – wir haben Himbeeren genommen – mit dem Puderzucker pürieren.


Zum Schluss die abgekühlten Blätterteigstücke aufschneiden und weiche Teigreste aus dem Inneren entfernen. Mit den nun 16 Stücken vier Türmchen schichten: abwechselnd Blätterteig, Creme und Beeren, dann wieder von vorne. Zum Schluss mit etwas Puderzucker und Krokant aufhübschen. – Kaffee oder Tee dazu. Ein bis zwei Freunde einladen. Fertig. Hmmm … einfach himmlisch!

DonauStrudel

Dollingerstraße 10

D-93049 Regensburg

Phone: +49 (0)941 791364

info@donaustrudel.com
  • Instagram
  • YouTube

DE-ÖKO-006